Kopfbild-Montage mit Logo des NWR, einem Revolver, eine Aktenablage und ein Zielscheibe
Hinweis für Waffenhändler und -hersteller

Informationsworkshops auf der IWA 2020

Während der IWA 2020 in Nürnberg vom 06. März 2020 bis 09. März 2020 wird das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) zusammen mit der Fachlichen Leitstelle NWR, dem Bundesverwaltungsamt (NWR-Registerbehörde) und der Datenverarbeitungszentrum Mecklenburg-Vorpommern GmbH (NWR-Kopfstelle) für Waffenhersteller und -händler mehrere kostenlose Informations-Workshops zum Ausbau des NWR (NWR II) und der damit einhergehenden Meldepflicht über die Portalanwendung der NWR-Kopfstelle durchführen.

Seit 1. November 2019 ist dazu hier im Zentralen Informationssystem NWR (ZI) ein Buchungssystem für die begrenzte Anzahl an Teilnehmerplätzen verfügbar. Die Buchungen der Tickets werden ausschließlich online über das Zentrale Informationssystem NWR möglich sein.
Näheres unter Link15 IWA 2020 Workshops.
Adressatenkreis der Veranstaltungen sind diejenigen Waffenhersteller und -händler, die beabsichtigen, eine Dateneingabe ihrer Meldungen an das NWR über die kostenlos nutzbare Portalanwendung der NWR-Kopfstelle vorzunehmen.
Die Buchung eines Workshops erfolgt von jedem Benutzer selbst. Dafür ist ein Benutzerkonto im ZI erforderlich. Dieses erhalten Sie über das Link15 Antragsformular.

Hier finden Sie allgemeine Infos zum Nationalen Waffenregister und dessen Ausbau.
... und was bedeutet NWR II?
Allgemeine Informationen zum Nationalen Waffenregister, dem XWaffe-Standard und deren pfeil rechts Katalogen
Hier finden Sie Texte und Adressen der für das Waffenwesen relevanten Gesetze und rechtlichen Vorgaben.
Das Online-Tool hilft bei der Erfassung neuer Daten oder der Bearbeitung von Bestandsdaten, die Waffendaten im korrekten XWaffe-konformen Format einzugeben und zu vervollständigen.

Geschlossener Bereich

Waffenhändler, -hersteller,-behörden sowie Polizeibehörden und die ÖWS-Hersteller, erhalten auf Antrag Zugang zum geschlossenen Bereich mit weitergehenden Informationen.
Dieser ist bei der Fachlichen Leitstelle NWR über das Link Antragsformular zu beantragen.
ACHTUNG!
Nur für Neu-Registrierungen!

Kontaktdaten

Alle Anfragen werden zentral vom
Icon Briefumschlag Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gesammelt und die Beantwortung durch die zuständigen Stellen (technisch, fachlich, organisatorisch) koordiniert.
So beantwortet beispielsweise die Fachliche Leitstelle NWR waffenbezogene Fachfragen, die vom SPOC im Bundesverwaltungsamt an den Anfragenden übermittelt werden.
Telefon: 0228 99-358-3388