Kopfbild-Montage mit Logo des NWR, einem Revolver, eine Aktenablage und ein Zielscheibe

Grundsätzlich einmal keine. Es werden ja keine neuen Daten erfasst. Die derzeit bei den Waffenbehörden vorhandenen, sehr heterogenen Daten werden aber erstmals standardisiert und bereinigt. Durch diese standardisierte Erfassung bzw. Bereinigung der Waffendaten werden die in Ihrem Besitz befindlichen Waffen präzise nach Katalogwerten erfasst und gespeichert. Dies kann evtl. zu Nachfragen bei Ihnen führen, damit die erforderlichen Daten aufgenommen werden können.
Die standardisierte Datenerfassung wird jedoch auf Dauer auch zu einer Entlastung bei Behörden und Ihren Kunden führen, da bei Umzügen und ähnlichem behördenübergreifend auf die bereits vorhandenen Daten zugegriffen werden kann.